SWBW Leistungen
TIPP
Jetzt umsteigen, rein in den E-Bus

Wir in Bad Wörishofen sorgen für reibungslose Verbindungen.

> mehr erfahren
SWBW Leistungen
TIPP
mehr erfahren
Jetzt umsteigen, rein in den E-Bus

Wir in Bad Wörishofen sorgen für reibungslose Verbindungen.

> mehr erfahren
SWBW Service
TIPP
Online-Service:
Sparen Sie sich Zeit und Weg und benutzen Sie unseren Online-Service für Ihre Zählerstandsmeldung oder bei An- und Abmeldung - ganz einfach von zu Hause aus!
Rufen Sie uns an 08247/9673-0
Vereinbaren Sie einen Rückruftermin (hier klicken)

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung). Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@swbw.de widerrufen

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    * Pflichtfelder

    Schicken Sie uns eine E-Mail (hier klicken)
    Profi-Tipps für Umwelt und Geldbeutel
     

    Nützliche Verbrauchertipps, um Kosten und Energie zu sparen

    Heizen

    Drei Viertel der im Haushalt benötigten Energie gehen auf das Konto der Heizung. Hier lohnt Sparen am meisten. Schon ein Grad weniger Raumtemperatur senkt die Heizkosten um sechs Prozent. Regulieren Sie die Temperatur am besten raumweise: Im Wohnraum liegt sie idealerweise bei 20 Grad (Stufe 3 am Thermostat), in der Küche bei 18 bis 20 Grad (Stufe 2- 3), im Bad bei 23 Grad (Stufe 3 - 4). Im Schlafzimmer reichen 16 bis 18 Grad (Stufe 2 - 3).

    Lüften

    Richtig heizen, aber auch richtig Lüften - das sind die Geheimnisse für Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden. Wer stoß- statt dauerlüftet, beugt Schimmel vor und spart Energie. Denn durch angekippte Fenster wird kaum Luft ausgetauscht - stattdessen kühlen die umliegenden Wände aus. Besser: Mehrmals täglich für einige Minuten die Fenster weit öffnen und für Durchzug sorgen. Die Heizkosten sinken dadurch um bis zu 12,5 Prozent.

    Warmes Wasser

    Immerhin 10 bis 15 Prozent des Energiebedarfs im Haushalt werden für warmes Wasser benötigt. Beim Sparen helfen können dabei im Bad oder in der Küche etwa Durchflussbegrenzer, die es günstig im Baumarkt gibt. Etwas teurer, aber sehr effektiv, sind Sparduschköpfe für die Dusche. Die hochwertigen Modelle mischen Luft in den Wasserstrahl, sodass bis zu 60 Prozent weniger Wasser aus dem Duschkopf fließt - meist ohne Einbußen beim Komfort.

    Energie Spar Tipps

    Sie wollen in Ihrem Haushalt Energie und Kosten sparen? Dann sind Sie hier genau richtig:

    • Auf www.energie-tipp.de bieten wir in Ergänzung zu unserer Kundenzeitschrift "tag & nacht" ein umfangreiches und stets aktuelles Energieverbraucher-Portal mit vielen interessanten Themen und cleveren Tipps. Schauen Sie doch mal vorbei.
    • Auf www.stromspiegel.de - gefördert durch das Bundesumweltministerium- lesen Sie, wie Sie Ihre Stromsparpotenziale erkennen und nutzen können.
    • Weitere Internetseiten, auf denen Sie viele Tipps rund um das Thema Energiesparen erfahren, können wir Ihnen empfehlen: www.ganz-einfach-energiesparen.de, www.energiewechsel.de oder www.umweltbundesamt.de

    Wir helfen Ihnen weiter...

    Sie haben weitere Fragen zum Thema Energiesparen? Wir helfen Ihnen gerne weiter: Unser Energieberater Helmuth Werner (Tel. 08247/9673-28 oder E-Mail werner@swbw.de)  berät Sie gerne zu diesem Thema und gibt Ihnen auch Tipps über mögliche Förderprogramme. Weitere Tipps sowie Infomaterial erhalten Sie auch in unserem Kundencenter.