SWBW Leistungen
TIPP
Jetzt umsteigen, rein in den E-Bus

Wir in Bad Wörishofen sorgen für reibungslose Verbindungen.

> mehr erfahren
SWBW Leistungen
TIPP
mehr erfahren
Jetzt umsteigen, rein in den E-Bus

Wir in Bad Wörishofen sorgen für reibungslose Verbindungen.

> mehr erfahren
SWBW Service
TIPP
Online-Service:
Sparen Sie sich Zeit und Weg und benutzen Sie unseren Online-Service für Ihre Zählerstandsmeldung oder bei An- und Abmeldung - ganz einfach von zu Hause aus!
Rufen Sie uns an 08247/9673-0
Vereinbaren Sie einen Rückruftermin (hier klicken)

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung). Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@swbw.de widerrufen

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    * Pflichtfelder

    Schicken Sie uns eine E-Mail (hier klicken)
     

    Individuell und flexibel unterwegs mit dem Flexibus

    Neu in Bad Wörishofen: Der Flexibus

    Seit dem 1. April ist er auf den Straßen Bad Wörishofens zu sehen: der FLEXIBUS.

    Der Flexibus ist ein modernes und flexibles Personentransportkonzept im Öffentlichen Nahverkehr und soll eine Ergänzung zu dem bereits bestehenden Linienverkehr hier vor Ort sein. Das Prinzip ist denkbar einfach: Auf Wunsch holt der Flexibus Sie an einer nahe gelegenen Haltestelle ab und bringt Sie an die von Ihnen gewünschte Haltestelle und wenn Sie möchten, auch wieder nach Hause.

    Vor allem die individuelle Mobilität unserer Bürger und Gäste wird mit diesem Konzept, das wir gemeinsam mit dem Landkreis Unterallgäu auf den Weg gebracht haben, verbessert. Der FLEXIBUS fährt nämlich nicht nach einem vorgegebenen Fahrplan, sondern kann über ein Call-Center genau dann gerufen werden, wenn er gebraucht wird – und das macht ihn so interessant! Darüber hinaus garantieren insgesamt 180 Haltestellen kurze Wege, das gute Preis-/Leistungsverhältnis schont den Geldbeutel und der damit verbundene Rückgang des Individualverkehrs dazu die Umwelt. Kurzum: Beim FLEXIBUS gibt es nur Gewinner!

    Wie funktioniert der Flexibus?

    • Der FLEXIBUS fährt im kompletten Stadtgebiet von Bad Wörishofen einschließlich der Ortsteile.
    • Unter der Hotline 08247/9673-678 oder per Mail an buchung@flexibus.net erreichen Sie die Flexibus-Zentrale. Teilen Sie uns mit, wann und wo Sie abgeholt werden möchten, Ihre Zieladresse und die gewünschte Ankunftszeit. Auch Sonderwünsche, wie zum Beispiel regelmäßige Fahrten, nehmen wir gerne entgegen. Selbstverständlich ist auch die Mitnahme von Kinderwagen, Gehhilfen oder Rollstühlen möglich. Bitte geben Sie dies bei der Reservierung mit an.
    • Reservierungszeit (innerhalb dieser Zeit können Fahrten reserviert werden):
      • Montag bis Sonntag von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr .
    • Betriebszeit (innerhalb dieser Zeit werden reservierte Fahrten durchgeführt):
      • Montag bis Freitag von 6.00 bis 20.00 Uhr. Samstag, Sonn- und Feiertage von 7.00 bis 18.00 Uhr
    • Bitte rufen Sie mindestens 30 Minuten vor Ihrer gewünschten Abfahrtszeit  an, und teilen uns Ihren Fahrtwunsch mit.
    • Fünf Minuten vorher sollten Sie an der vereinbarten Haltestelle sein. Bei Ihrer Anmeldung wird Ihnen die Abfahrtszeit bestätigt. Die zugesagte Fahrtzeit kann sich durch die Kombination mit anderen Fahrtwünschen (um maximal 3 Minuten früher bzw. 7 Minuten später) verschieben.
    • Viele Geschäfte, Ärzte und öffentliche Einrichtungen reservieren für Sie den FLEXIBUS und rufen gerne für Sie bei der Flexibus-Zentrale an.
    • 180 verschiedene Punkte fährt der FLEXIBUS auf Wunsch an, damit ist jede Haltestelle maximal 150 Meter von jedem Haus im Liniennetz des FLEXIBUS entfernt. Die einzelnen Haltestellen finden Sie im Fahrplanheft.

    Wir in Bad Wörishofen sind flexibel unterwegs!

    Wir berücksichtigen bei der Buchung auch feste Termine und können dadurch eine pünktliche Ankunft garantieren. Sonderwünsche, wie regelmäßige Fahrten, können ebenfalls entgegengenommen und eingeplant werden. So hat jeder Fahrgast maximale Planungssicherheit und Flexibilität.

    Übrigens: Kinderwagen, Gehhilfen und Rollstühle werden unentgeltlich, Fahrräder und Gepäckstücke, die einen Sitzplatz belegen, werden dagegen zum Preis von 5 Euro befördert.

    Die Tarife sind nach einem sogenannten Wabensystem gestaffelt (siehe Bild rechts). Der günstigste Tarif besteht innerhalb einer Wabe, also beispielsweise Fahrten innerhalb der Stadt. Doch auch wenn man von einem Ortsteil zum anderen oder in die Stadt fahren will, ist der Tarif günstig.

    Tarife und Beförderungsbedingungen:

    Kinderwagen werden unentgeltlich befördert. Fahrräder und Gepäckstücke, die einen Sitzplatz belegen, werden zum Preis von 5,- Euro befördert.

    Schwerbehinderte mit amtlichem Ausweis, können die unentgeltliche Beförderung in Anspruch nehmen, wenn sie im Besitz einer gültigen Wertmarke sind. Diese umfasst auch die Mitnahme des Handgepäcks, sonstiger orthopädischer Hilfsmittel und den mitgeführten Krankenfahrstuhl bis zu einem Gesamtgewicht von 350 kg. Die Begleitperson des Schwerbehinderten wird unentgeltlich befördert, wenn eine ständige Begleitung notwendig und dies im Ausweis mit halbseitigem orangefarbenen Flächenaufdruck (auch ohne Wertmarke) bestätigt ist, also das Merkzeichen B oder BN und der dazugehörige Vermerk nicht gelöscht sind. Als unentgeltlich zu befördernde Begleitperson können Behinderte, die selbst einen mit B oder BN gekennzeichneten Ausweis besitzen, nicht anerkannt werden. Erläuterungen zum Fahrpreis: der Fahrpreis richtet sich nach der Anzahl der Tarifwaben, die befahren werden. Die Start- und Zielwabe zählt mit. Altersgrenze Kinder: von 4 bis 11 Jahre/Senioren ab 60.

    Bestandteile des Beföderungsvertrages und damit der Tarifbestimmungen sind:

    a) die Anordnung über das Verhalten der Fahrgäste bei Benutzung der Omnibusse und anderer Betriebseinrichtungen in Verbindung mit der Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrzeugunternehmen im Personenverkehr vom 19. April 1977 (verkündet im BGBl. IS. 598)

    b) die Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Straßenbahn-, Omnibus- und den Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen (Erlass des Bundesministeriums für Verkehr vom 27. Februar 1970, verkundet im BGBI. IS. 230)

    Die Fahrpreise werden durch den Landkreis Unterallgäu, Freistaat Bayern und die Stadtwerke Bad Wörishofen subventioniert.

    Neu: Die Flexibus-App!

    Komfortabel wie noch nie: Buchen, bezahlen und Live-Info mit der neuen App FLEXIBUS 2.0. Laden Sie sich die neue App über den Google Play Store oder den App Store von Apple auf Ihr Handy und buchen Sie online Ihre gewünschten Fahrten.

    Sie wählen den gewünschten Start- und Zielort aus – und in der App wird die perfekte Fahrt für Sie berechnet. Die Fahrt und der Fahrpreis werden Ihnen angezeigt und Sie können diese Fahrt buchen. Die App zeigt Ihnen, wann Sie abgeholt werden und erinnert Sie per SMS rechtzeitig an Ihre Fahrt. Sie können regelmäßige Fahrten ebenso buchen wie Ihre Rückfahrt – oder ganz einfach weitere Fahrten planen.

    Die neue App FLEXIBUS 2.0 zeigt Ihnen in Echtzeit, wo Ihr FLEXIBUS gerade ist und wann er an Ihrer gewählten Haltestelle ankommt – ein exklusiver Service, hinter dem modernste Technik steht. Durch den
    Einsatz von GPS-Tracking, Internet und neuester Software zur Berechnung der optimalen Routenführung können Wartezeiten verhindert, aktuelle Informationen weitergegeben und eine bessere Mobilität erreicht werden.


    Wir helfen Ihnen gerne weiter!

    Unter der Hotline 08247/9673-678 oder per Mail an buchung@flexibus.net erreichen Sie die Flexibus-Zentrale. Hier werden Ihre Fragen rund um den Flexibus beantwortet und Ihre Fahrtwünsche aufgenommen. Zusätzliche Informationen über den Flexibus finden Sie auch hier.